Internationaler Kurs für Ohrmuschelchirurgie

Internationaler Kurs für Ohrmuschelchirurgie
Athen, Griechenland, Juni 2018

In diesem Kurs wurden Analysen, praktische Instruktionen und Live-Operationen von über 15 Patienten mit schweren Ohrmuschelfehlbildungen und Komplikationen nach Voroperationen präsentiert.
Die Rekonstruktionen erfolgten sowohl in Vollnarkose als auch in örtlicher Betäubung. Zur Korrektur wurde ausschließlich eigenes Gewebe, und zwar Ohrmuschelknorpel, Lappen aus der Umgebung und auch eigener Rippenknorpel verwendet.

Bild von Prof.Siegert aus einem OP-Saal

Prof. Siegert (li.), Dr. Magritz (hinten), Dr. Pavlidelis (re. in Grün) mit Anästhesist und OP-Schwester bei zwei Ohrmuschelkorrekturen im OP-Saal für ambulante Operationen

By | 2018-07-30T19:16:20+00:00 Juli 30th, 2018|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment